Milieudynamik in der Pädagogik

Gerade in der Pädagogik haben die Faktoren des erleichternden Milieus eine besondere Bedeutung.

Im außerfamiliären Bereich ist die Kindertagesstätte die erste soziale Einrichtung, in der sich Lern- und Lebenssituationen berühren. Hier ist klassisch milieudynamische Arbeit notwendig, also ist die Bedeutung der Beziehung und des Kontaktes im Kontext einer Gruppe und Institution hervor zu heben. Das Verständnis eines Erziehers oder einer Erzieherin für ein Milieu des Lernens und Lebens ist Voraussetzung für gelingendes Aufwachsen.

Die Schule als Institution der Wissensvermittlung, mit ihren das ganzheitliche Lernen oft behindernden Strukturen, bietet trotzdem Möglichkeiten für fruchtbare und für alle Beteiligten (Schüler, Eltern und Lehrer) zwar fordernde aber erfüllende Bildungsprozesse. Ganzheitlich (milieudynamisch) gestalteter Unterricht wäre ein Beispiel dafür, aber auch Projektgruppen innerhalb des Schulalltags bilden eine gute Möglichkeit zu milieudynamischer Gestaltung.

In der offenen Kinder- und Jugendarbeit bietet sich der Einsatz milieudynamisch orientierter Projekt- bzw. Themengruppen an (Interessengruppen, Arbeitsgruppen, Freizeitgruppen etc.).

Wichtig für alle diese Formen milieudynamischer Arbeit ist - neben den bereits erwähnten personellen, räumlichen und zeitlichen Faktoren - das zentrale Objekt, das als Bildnis, als Abbild der Auseinandersetzung des Einzelnen mit der Gesamtsituation (also dem Bildungsprozess, der Identitätsentwicklung) dargestellt und interpretiert werden kann. Das gemeinsame Tun ist nicht primär zweck- bzw. ergebnisorientiert (schöne Bastelarbeit, gute Noten, Fotoausstellung etc.) sondern als Beziehungsgeschehen erlebnisorientiert. In der Auseinandersetzung mit sich und der (Lebens-)Welt können emotionale, soziale und kognitive Erfahrungen sinnhaft in Beziehung gesetzt werden und bilden so die notwendige Basis des Erkenntnisinteresses.

Einleitung Beschreibung

Pädagogik

Organisationen

Verweise

LEHR- UND FORSCHUNGSINSTITUT ∙ GERRESHEIMER STRASSE  28 ∙ 40211 DÜSSELDORF ∙ IMPRESSUM